x
Zu den Inhalten springen
Herzlich willkommen bei Brot für die Welt in den Evangelisch-lutherischen Landeskirchen Hannovers und Schaumburg-Lippe

Herzlich willkommen

...auf den Seiten von Brot für die Welt in der Landeskirche Hannovers. Wir informieren Sie auf den folgenden Seiten über unsere Arbeit und darüber, was Sie für eine gerechtere Welt tun können.

Projektbeispiel 2017/2018
Eine saubere Lösung

Mit dem Projektbeispiel "Eine saubere Lösung" stellen wir das Schwerpunktthema der 59. Aktion Brot für die Welt "Wasser für alle" anhand eines konkreten Projekts vor.

 

Viele Menschen in Südvietnam haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Sie sind gezwungen, verschmutztes Flusswasser zu trinken. Die Folge sind Durchfallerkrankungen und andere gesundheitliche Probleme.

In der Provinz Ben Tre unterstützt unsere Partnerorganisation "Ben Tre Red Cross" Familien beim Bau von Regenwassertanks und Latrinen. Familien, die am Projekt teilnehmen nehmen an Schulungen zu über Hygiene und Gesundheitsvorsorge teil. Durch die ganzheitliche Projektarbeit können gesundheitliche Risiken durch verschmutztes Trinkwasser verringert werden.

 

Das von Brot für die Welt unterstützte Projekt richtet sich an 2.300 Menschen in der Gemeinde Thanh Tan im Süden Vietnams.

 

 

 

Projektbeispiel 2016/2017
Das Glück ist mit dem Tüchtigen

Mit dem Projektbeispiel aus Malawi stellen wir das Motto der 58. Aktion "Satt ist nicht genug" anhand eines konkreten Projektes dar.

Es geht im Projekt unter anderem um die Veränderung ländlicher Räume: Änderungen der Anbaumethoden, Erweiterungen in der Vermarktung und Ähnliches bringen den beteiligten Menschen eine bessere Nahrungsversorgung und fördern regionale Wirtschaftskreisläufe.

 

Das Projektbeispiel "Das Glück ist mit dem Tüchtigen" zeigt in besonderer Weise, wie die Arbeit von Brot für die Welt Menschen ermutigt, sich für Veränderungen einzusetzen und diese erfolgreich umzusetzen.

Karikaturen
Für Ihre Gemeidearbeit

Für die Arbeit in der Gemeinde bieten wir Karikaturen zu verschiedenen Themen, wie Frieden oder Nachhaltigkeit, an. Wir möchten sie einladen, auf die ernsthaften und mitunter schwierigen Themen, für die wir uns engagieren, aus einer anderen Perspektive zu schauen und sich kontrovers damit auseinanderzusetzten.



 

 

 

Mehr Spenden für Brot für die Welt
Wir sagen DANKE!

Brot für die Welt hat im vergangenen Jahr 4.836.732 Euro Spenden und Kollekten aus der Fläche der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers erhalten. Das ist mehr als im Vorjahr (4.646.412 Euro). In der Summe sind alle Kollekten und Spenden aus der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers enthalten.

 

Bundesweit haben Spenderinnen und Spender die Arbeit von Brot für die Welt im Jahr 2016 mit mehr als 61,7 Millionen Euro unterstützt. Das ist ein deutliches Plus von 4,2 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr (57,5 Mio. Euro).


„Wir freuen uns, dass Spenderinnen und Spender Brot für die Welt auch 2016 ihr Vertrauen geschenkt haben und danken herzlich allen, die durch ihr Engagement zur diesem guten Ergebnis beigetragen haben.“, sagt Uwe Becker, Leiter von Brot für die Welt in Hannover.



Menschen auf der Flucht
Gemeinsam Flüchtlingen helfen

Unter dem Dach des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung setzen sich Brot für die Welt, die Diakonie Katastrophenhilfe und die Diakonie für Flüchtlinge und Migranten ein.

In ihrer gemeinsamen Arbeit setzen die drei evangelischen Werke unterschiedliche Schwerpunkte und ergänzen sich. Dabei können sie weltweit auf über Jahre gewachsene Strukturen in der Flüchtlingsarbeit zurückgreifen.

Ihre Spende für Brot für die Welt

Spendenkonto: 500 500 500
Bankleitzahl: 1006 1006

IBAN: DE10100610060500500500
BIC: GENODED1KDB
Bank: KD Bank

Firmen-Engagement
Spenden statt Schenken

Brot für die Welt bietet Ihnen mit der Aktion "Spenden statt Schenken" eine sinnvolle Alternative zu den üblichen Präsenten.

Themen
Ökologischer Fußbabdruck

Wie viel Ressourcen verbrauchst du für Kleidung, Essen, Reisen? Teste deinen Ökologischen Fußabdruck!

Die Wiederentdeckung des Wunderkorns
Nachbericht zum Projektbeispiel 2015/2016

Brot für die Welt unterstützt Menschen in den Ländern des Globalen Südens darin, ihre Situation aus eigener Kraft zu verbessern. Viele der von uns geförderten Projekte sind so erfolgreich, dass sie nach Ablauf der Projektphase (in der Regel drei Jahre) in die Verlängerung gehen. So auch das Ernährungsprojekt „Die Wiederentdeckung des Wunderkorns“ aus Peru, das bei Brot für die Welt in der Landeskirche Hannovers das Projektbeispiel von 2015 bis 2016 war.

  • © 2017 Brot für die Welt.