x
Zu den Inhalten springen
Herzlich willkommen bei Brot für die Welt in den Evangelisch-lutherischen Landeskirchen Hannovers und Schaumburg-Lippe
"Hunger nach Gerechtigkeit"

60. Aktion Brot für die Welt

Seit sechs Jahrzehnten setzt sich Brot für die Welt für die Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit ein. Dank Ihrer Unterstützung hat die evangelische Aktion viele Menschen so unterstützt, dass sie sich anschließend selbst helfen konnten.


Doch es bleibt immer noch einiges zu tun: In vielen Teilen der Welt herrscht nach wie vor große Not. Kinder wachsen ohne Perspektive auf. Frauen leiden unter Gewalt und Benachteiligung. Das können und wollen wir nicht akzeptieren. Wir bitten Sie daher, Brot für die Welt auch weiterhin mit Spenden zu unterstützen. Hoffnung macht uns das Bibelwort aus dem Matthäus-Evangelium: „Selig sind, die da hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie werden satt werden.“ Deswegen lautet das Motto zur 60. Aktion „Hunger nach Gerechtigkeit“.

Projektbeispiel 2019/2020
Mexiko: Gerechtigkeit für die Verschwundenen

In der regionalen Arbeitshilfe haben wir Materialien für Ihre Gemeindearbeit aufbereitet. In diesem Jahr steht das Projekt "Gerechtigkeit für die Verschwundenen" aus Mexiko im Mittelpunkt.

Eindrücke aus der Jubiläumstour

Entdecken Sie mehr zur Tour durch die Landeskirche Hannovers im Sommer 2019.

Plakatausstellung
"60 Jahre Brot für die Welt"

In diesem Plakatset finden Sie zwölf aussagekräftige Plakate aus den sechs Jahrzehnten der Arbeit von Brot für die Welt. Sie können die Ausstellung für Ihre Gemeinde, Ihr Rathaus, ... bei uns ausleihen.

Bildungsmaterial für die Konfirmandenarbeit

Für Ihre Arbeit mit Konfirmand*innen zum Thema "Hunger nach Gerechtigkeit" gibt es eine didaktische Anregung.

  • © 2019 Brot für die Welt.