x
Zu den Inhalten springen
Herzlich willkommen bei Brot für die Welt in den Evangelisch-lutherischen Landeskirchen Hannovers und Schaumburg-Lippe
|| Landeskirche Hannovers > Peru: Die Wiederentdeckung des Wunderkorns
Brot für die Welt 2015/2016

Die Wiederentdeckung des Wunderkorns

Quinoa-Ernte in Peru: Die Samen werden mit der Hand aus den getrockneten Pflanzen gelöst.


Foto: Brot für die Welt / Florian Kopp

In neun kleinen Dörfern im peruanischen Department Huanuco führt die Brot für die Welt-Partnerorganisation DIACONIA ein Projekt mit dem Schwerpunkt Ernährung durch. Dieses Projekt soll die Bewohner des Anden-Hochlandes dabei unterstützen, sich durch den Anbau einheimischer Pflanzen ausgewogen, vielfältig und gesund zu ernähren. Gleichzeitig erlernen die Teilnehmer in dem Projekt ihre Landwirtschaft so gut wie möglich an die Herausforderungen, vor die der Klimawandel sie stellt, anzupassen.

Das Department Huanuco liegt sehr hoch in den Anden. Die Temperaturen schwanken zwischen 8 und 16 Grad Celsius. Immer stärker macht sich der Klimawandel bemerkbar: Die Regenzeit ist normalerweise zwischen September und April, aber es regnet nur noch von Dezember bis Februar. Manchmal kommt es sogar noch schlimmer: Der Niederschlag von drei Monaten fällt innerhalb eines Monats, was zu Überschwemmungen, Erdrutschen und anderen Naturkatastrophen führt. Dieser Wandel hat schwerwiegende Auswirkungen auf die Ernte der Andenbevölkerung. Das Klima wird immer unvorhersehbarer und die Situation der Kleinbauern und -bäuerinnen immer schwieriger: Sie müssen lernen mit den wachsenden Problemen umzugehen. Viele fühlen sich dem nicht gewachsen und wandern in die Städte ab, wo sie oft keine Arbeit finden und verarmen. Brot für die Welt möchte, gemeinsam mit der Partnerorganisation DIACONIA, einen Beitrag dazu leisten, dass die Bewohner des andinen Hochlands wieder eine Perspektive für eine Zukunft in ihren Dörfern bekommen.

Brot für die Welt in der Landeskirche Hannovers stellt eine Arbeitshilfe zum akteullen Projektbeispiel 2015/2016 für Kirchengemeinden, Schulen, Ehrenamtliche und Interessierte zur Verfügung. Auf der CD-Rom stellen wir das Projektbeispiel „Peru –Die Rückkehr des Wunderkorns" ausführlich vor und geben Anregungen für die Arbeit mit Gruppen.

Auf der CD finden Sie unter anderem:

  • Projektbilder in verschiedenen Auflösungen
  • Hintergrundinformationen zum Projektbeispiel
  • Gemeindebriefvorlage
  • Anregungen für Aktionen vor Ort

 

Für Anwendungsfragen und Hilfestellungen bei der Umsetzung vor Ort stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Die CD-ROM können Sie bei uns kostenlos bestellen: Per E-Mail unter Heidrun.Heselmeyer@diakonie-nds.de oder telefonisch unter 0511-3604-109

 

 

  • © 2017 Brot für die Welt.